Daily Love and Life

Schicksal oder vielleicht doch nicht?

Glaubt ihr eigentlich an Schicksal? Oder seid ihr mehr so die Zufalls-Menschen? Ich meine, gibt es da wirklich irgendwelche Menschen, für die wir bestimmt sind und bei denen wir dann am Ende sowieso landen, egal was wir tun oder auch nicht tun? Wie ich darauf komme? Eine Begegnung heute hat mich auf diese Gedanken gebracht.

16 Uhr, endlich Feierabend, im Parkhaus des Krankenhauses, unterwegs in Richtung meines Autos. Fährt auf einmal ein Typ an mir vorbei, bleibt kurz stehen, grüßt mich und fährt weiter. Nach kurzer Verwunderung hatte ich ihn erkannt. Es war ein Typ, mit der ich vor einiger Zeit (ca 1 1/2 Jahre) mal was hatte. Da ist nie mehr bei rum gekommen, von seiner Seite fehlten wohl irgendwie die Gefühle. Vor nem 3/4 Jahr hatten wir es dann nochmal versucht, uns nen paar Mal getroffen, aber auch da kam die Sache irgendwie nicht wirklich ins Laufen. Und jetzt diese Begegnung. Hatte mir nicht viel dabei gedacht, doch als ich dann zu Hause war, bekam ich ne Nachricht von ihm. Er wünschte mir einen schönen Feierabend und fragte, wie es mir so gehen würde.

Tja was soll ich sagen, das Gespräch nahm so seinen Lauf und das Ende vom Lied ist, dass wir Sonntag zum Frühstück verabredet sind. Rein freundschaftlich meinte er, ob ich das so einfach glauben soll?
Also Schicksal oder rein zufällige Begegnung? Ich weiß es nicht, vielleicht lohn es sich auch gar nicht, groß darüber nachzudenken. Einfach die Dinge nehmen, wie sie kommen und das Beste darauf machen. So habe ich auf jeden Fall für Sonntag ne nette Begleitung fürs Frühstück.

Bis dahin

19.2.15 21:24

Letzte Einträge: Irgendwie hatte ich da ne andere Vorstellung...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen